FC Bayern AlzenauSpVgg. Neu IsenburgTrotz Englischer Woche gehen die Hessenliga-Fußballer der Spvgg. 03 Neu-Isenburg am Samstag (15 Uhr) frisch und ausgeruht in die schwere Auswärtsaufgabe beim Tabellenzweiten Bayern Alzenau.

Denn bis auf Kazuki Kamikawa schonte 03-Trainer Peter Hoffmann beim 7:2-Sieg im Kreispokal unter der Woche beim Gruppenligisten SG Nieder-Roden alle Spieler, die beim 1:1 im Hessenligaspiel gegen den KSV Baunatal am vergangenen Samstag von Beginn an auf dem Platz gestanden hatten. Und auch Kamikawa blieb nach der Pause draußen. Dafür durfte Paul Bickel in der zweiten Hälfte nochmals 35 Minuten ran. „Das spricht für den Kader“, zeigt sich Hoffmann zufrieden. „Wir haben mittlerweile eine große Stärke im Kader, Ordnung und Fitness. Hut ab vor den Jungs, das hat Spaß gemacht“, sagte Hoffmann über das Pokalspiel und sah großzügig über die beiden Gegentreffer hinweg, die in seinen Augen einzigen Kritikpunkte.

Vor Alzenau haben die Neu-Isenburger keine Angst, aber Respekt. Die Unterfranken gaben zwar im Sommer einige Stammspieler ab, „sind aber von den Einzelspielern her sehr gut besetzt. Ein bisschen überraschend war, dass sich die Mannschaft so schnell gefunden hat“, meint Hoffmann. Aktuell nehmen die Alzenauer, die in der vergangenen Saison kläglich in der Aufstiegsrunde zur Regionalliga (1:8 im zweiten Spiel gegen Villingen) scheiterten, hinter dem FC Gießen den zweiten Platz ein.

„Aber auch wir haben eine gute Mannschaft. Und sind inzwischen so gestärkt, dass wir sagen, wir fahren da hin, um einen Punkt zu holen“, blickt Hoffmann voraus. „Wir müssen darauf achten, dass wir im Zentrum gut verteidigen, dass wir da kein Tor bekommen. Und wir müssen von Beginn an hellwach sein“, fordert der Neu-Isenburger Trainer. Personell schöpfen die 03er aus den Vollen. Trotz der guten Leistung im Kreispokal dürfte aber die Elf wieder auf dem Platz stehen, die zuletzt gegen Baunatal ein glückliches 1:1 erreichte. Jörn Kohl, in den vergangenen Wochen Stabilisator in der Innenverteidigung, steht wieder bereit, nachdem er gegen Baunatal aus beruflichen Gründen gefehlt hatte.

Tabelle Hessenliga
Ergebnisse Hessenliga