SG BarockstadtTürk Gücü FriedbergSeit dem 05.09. im Heimspiel gegen Buchonia Flieden wartet man darauf. Ein weiterer Dreier konnte hochverdient aus der Barockstadt mitgebracht werden.

Es ging schon überragend für die Friedberger los. Eine Ecke fand Toskovic freistehend im Fünfer, der keine Mühe hatte unhaltbar einzunicken (2,). Das schockte die Hausherrn völlig und es kam nicht eine gefährliche Aktion auf das Tor von Türk Gücü zustande. Die Friedberger beschränkten sich auf das notwendigste, kontrollierten die Partie aber komplett. Mit der knappen Führung der Gäste ging es in die Pause.

Die zweite Spielhälfte begann mit zunächst etwas aktiveren Hausherrn, ohne aber ausreichend Druck auf das Tor von Türk Gücü auszuüben. Nach einer Stunde kam es zu einem Konter der Friedberger über Gürsoy, der im Sechzehner gelegt wurde. Der ehemalige Fulderaner Bahssou verwandelte sicher (61.). Aber schon im Gegenzug der Anschlusstreffer für die SG durch Müller (61.). Es keimte etwas Hoffnung auf, ein kurzes Aufbäumen der Hausherrn, welches sich aber in ein laues Lüftchen verwandelte. 2:1 für Türk Gücü hieß es am Ende und man darf gespannt sein ob Trainer Kaminski bei der SG Barockstadt noch lange im Amt ist.

 

Tabelle Hessenliga
Ergebnisse Hessenliga